Die Farbe Blau in meiner Kunst



In meiner intuitiven Malerei spielt die Farbe Blau eine zentrale Rolle, taucht immer wieder spontan auf und zieht mich in ihren Bann. Welche Bedeutung misst man der Farbe Blau zu - nicht nur - in der Kunst?

Blau steht für Sanftmut – aber im Gegensatz zum präsenten, gelassenen Grün, ist Blau ruhig durch Distanz. Gleichzeitig repräsentiert Blau auch eine klare Besonnenheit, Objektivität, Neutralität und Klarheit – das flößt Vertrauen ein und vermittelt ein Gefühl von Sicherheit.


Sie wird mit vielen positiven Eigenschaften assoziiert: Sympathie, Harmonie, Freundlichkeit, Freundschaft. Blau ist die Farbe der Ferne, der Weite und der Unendlichkeit. Blau ist die Farbe des Vertrauens und der Verlässlichkeit. Blau ist still und entspannend, Grün eher ruhig und erholsam.


Die Farbe Blau ist mit zwei der größten Naturmerkmale der Erde verbunden: dem Himmel und dem Meer.

Sie wurde zuerst von den alten Agyptern produziert und entwickelte sich über Jahrtausende weiter. Weitere Infos zur Geschichte der Farbe Blau und der Entstehung der verschiedenen Blautöne findest Du unter "Die Farbe Blau in der Kunst".


Ein bemerkenswertes kleines, aber feines Museum in meiner Region befasst sich in einer tollen Sammlung alleine mit der Farbe Blau. Es wurde 2017 in Schwetzingen gegründet und wird privat betrieben. Der Besuch im Museum Blau in Schwetzingen lohnt!

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen